Buchempfehlung: „Die Kunst des Filmschnitts“ von Michael Ondaatje

Das Buch trägt den Untertitel „Gespräche mit Walter Murch“ und ist weit mehr als ein Buch über den Filmschnitt. Zwei umfassend interessierte und gebildete Menschen, einer Schriftsteller, der andere Cutter und Tonmeister, sprechen über das Filmemachen, Musik und Ton, das Geschichtenerzählen und die Entstehung einiger herausragender Filme.

„Der englische Patient“ taucht dabei immer wieder auf, denn das Buch wurde von Michael Ondaatje selbst geschrieben, der Film später von Walter Murch geschnitten. Aber auch Beispiele und Anekdoten aus dem „Paten“, „Die unendliche Leichtigkeit des Seins“, „Apocalypse Now“ und anderen Filmen werden in Worten und vielen Bildern eingeflochten.

Geschichte, Philosophie und Leben in einem bereichernden Buch, nicht nur für Filmschaffende.



Das Buch gibt es für 19,90 EUR bei Ihrem Buchhändler des Vertrauens oder bei Amazon.


 
 
 

Kommentar abgeben: