Zeit für die jährliche Kamera: Canon 650D

Eigentlich ist Canon sogar schon über der Zeit, die 550D und 600D wurden bereits im Frühling der vergangenen Jahre vorgestellt. Dafür wartet die 650D mit mehreren Neuerungen auf.

  • Touch-Screen (ausklappbar, hochauflösend, 3 Zoll)
  • AF-System der 60D
  • AF im Videomodus durch den „Hybrid CMOS“-Sensor, welcher extra Pixel für Phasen-AF enthält und den Kontrast-AF unterstützt
  • Empfindlichkeit bis 25600 ASA
  • 5 Bilder/s im Photomodus
  • Stereo-Mikrophon vor dem Blitzschuh
  • Kleine Änderungen in der Bedienung, z.B. ist der Video-Modus nun über den Einschaltknopf wählbar

Abgesehen davon unterscheidet sich die Kamera nicht von ihrer beliebten Vorgängerin, der 600D, und hat wie diese einen 18-Megapixel-Sensor in APS-C-Größe. Sie kann für rund 800 EUR vorbestellt werden.


 
 
 

Kommentar abgeben: